Warning: Creating default object from empty value in /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php on line 31

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php:31) in /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/pxsmail.php on line 2

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php:31) in /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/pxsmail.php on line 2
„Zeitraumservice“ und „Jävla Älg“ : Rhein91
9 Oktober, 2009

„Zeitraumservice“ und „Jävla Älg“

Am Mittwoch, dem 14. Oktober 2009 bietet die Wilhelmshavener Musikinitiative e.V. Musikern, Showtalenten & Publikum wieder ihre Experimentierplattform an. Zum bequemen Verweilen und aufmerksamen Hinhören geht es los um 21.00 Uhr auf der Backstage-Party des Kulturzentrums Pumpwerk im bestuhlten Ambiente.

Planet Erde. Raumzeit 2009. Sie sind angekommen, die sechs Freunde. In einem Zeitraum mit deutschsprachiger Musik. Mit Ihrer Bühnenpräsenz beeindrucken sie immer wieder das Publikum. Ganz neu im Geschäft sind die Musiker allerdings nicht, alle haben einschlägige Bühnenerfahrungen. „Zeitraumservice“ hat sich zum Ziel gesetzt, mit ihrer Musik den Menschen Töne mit Texten anzubieten und Bilder zu allseits bekannten Situationen wie Liebe, Freundschaft und Hoffnung zu erzeugen. „Unsere Musikrichtung liegt weiterhin irgendwo zwischen Pop und Rock. Seid gespannt und bereit mit uns auf die Reise zu gehen!“

Sänger „Moritz Nurso“ fasst seine Texte so zusammen: „Zeitraumservice reitet nicht nur auf hölzernen Pferden und fährt mit Elvis zusammen in einem Bus, stattdessen werden nach 10 Metern im Schwimmbad die leisen Gespenster geweckt…“

zeitraumservice.jpg
Quelle: Pressemitteilung der Wilhelmshavener Musikinitiative e.V.

In neuer Besetzung für Gitarre (Werner Franke) und Schlagzeug (Alexander Engel) um Frontmann Moritz Nurso alias Michael Mollenhauer und Bassit Oliver Weiss sowie ergänzter Instrumentierung mit Klarinette (Daniel Franke) und Geige (Frank Hinrichs) lädt die musikalische Crew ein zum Entspannen, Tanzen und Nachdenken: „Unser Zeitraum ist jetzt, freier Service dabei…..“

„Jävla Älg“ ist der Name des vielversprechenden jungen ungecasteten jadestädtischen Trios mit eigenen deutschen Texten. „Borgi“ spielt die Rhythmus Gitarre und übernimmt den Part des Hauptsängers, „Paddy“ ist als Schlagzeuger ebenfalls mit dem Gesangsmikrofon ausgestattet, „Paul“ spielt E-Bass und singt im Hintergrund zur Unterstützung mit.

Grade erst im Januar diese Jahres gegründet, gab es schon Auftritte im Freizeit Zentrum Nord, im Musikclub Kling Klang, in der alten Molkerei und in Jaderberg. Im Tonstudio des „Point“ haben sie ihren Song „Unser See“ aufgenommen. Weitere Titel wie „Rebellen der Nation“ und „Musik ist unser Leben“ gibt es auf der Backstage-Party live zu erleben. Mehr Informationen sind auf der Band-Homepage www.jaevla-aelg.de.tl zu finden.

Unterstützt wird die Backstage-Party von der Wilhelmshaven Touristik und Freizeit GmbH und ihrem Pumpwerk-Team, dem Jugendamt und der Stadtjugendpflege Wilhelmshaven, der Oldenburgischen Landschaft und dem Orange. Um die Technik kümmert sich das Qualifizierungsteam von der Wilhelmshavener Musikinitiative und dem SOS-Hilfeverbund Wilhelmshaven-Friesland – unterstützt vom Job-Center Wilhelmshaven und der GAQ.

Der Eintritt ist frei.