Warning: Creating default object from empty value in /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php on line 31

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php:31) in /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/pxsmail.php on line 2

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php:31) in /homepages/33/d135384520/htdocs/cms/wp-content/plugins/pxsmail.php on line 2
Und ewig grüßt das Murmeltier – DIM Gestrim & Capricornus : Rhein91
7 Dezember, 2012

Und ewig grüßt das Murmeltier – DIM Gestrim & Capricornus

Alle Jahre wieder versucht der Heuchschrecken-Immobilienfond „Capricornus“ unter Mithilfe der DIM Gestrim die Mieter über die Betriebskostenabrechnung abzuzocken. Pünktlich zum Jahresende 2012 flatterte die Betriebskostenabrechnung für 2011 in die Briefkästen. Und wieder versuchen Capricornus und DIM Gestrim, in scheinbar betrügerischer Absicht, die Mieter unter erheblichen Druck zu setzen.

Die denkmalgeschützte Immobilie Rheinstr. 91 in Wilhelmshaven wird bewusst dem Verfall überlassen. Dringend notwendige Reparaturen werden (wohl aus Geldmangel beim Eigentümer Capricornus?) nicht durchgeführt. Mieter mussten ausziehen, da einige Wohnungen von Schimmel überzogen sind. Nur wenn es um das Eintreiben von Geldern bei den Mietern geht, steht die DIM Gestrim gerne bereit, um ihrerm Auftraggeber, der Capricornus 2. Norddeutsche Wohnanlagen KG, zur Seite zu stehen.

So wurde erneut eine völlig haltlose Betriebskostenabrechnung von der DIM Gestrim erstellt. Man mag sich fragen, warum ein bundesweit tätiges Mega-Unternehmen wie die DIM nicht in der Lage ist, sich an Recht und Gesetz zu halten. Sind die Damen und Herren einfach nur unfähig, eine korrekte Betreibskostenabrechnung zu erstellen, oder handelt es sich hier schon um bewussten gemeinschaftlichen Betrug?

Inzwischen hat die Kreativität der DIM Gestrim dazu geführt, dass bis zu 6,- € pro m² an Betriebs- und Heizkosten geltend gemacht werden. Dabei ist die Warmwasserversorgung nichtmal beinhaltet. So macht das Mieten doch Spass!

Wie jedes Jahr haben die Mieter der Rhein91 der Abrechnung widersprochen. Seit 2006 läuft dieses Spiel bereits. Und noch nie hat die DIM bzw. Capricornus versucht, die Betriebskosten gerichtlich einzuklagen – warum wohl? Warten die Damen und Herren immer noch darauf, dass wir unser Hirn verlieren und den völlig überzogenen Forderungen nachkommen?

Gerüchten zur Folge sollen die Immobilien der Capricornus in Wilhelmshaven zum Verkauf stehen. Die Rhein91 soll angeblich für 1,4 Millionen Euro angeboten werden. das wären ca. 1,3 Millionen über dem tatsächlichen Wert. Wir warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem wir die Abzocker von Capricornus und der DIM Gestrim endlich los sind. Wohnraum ist kein Spekulationsobjekt!